Skip to content

1.Wolle von meinem Leichtlen-Rad gesponnen…

…und jetzt kann ich sie stolz am Rumstag präsentieren.

Hier fertig gesponnen, verzwirnt und gebadet,

…und  auf dem Spinnrad (damit ich es noch mal zeigen kann)

Diese schöne Wolke hatte Evelyn aus unserer Spinngruppe vor ein paar Wochen mit und sie mir überlassen.

Beim Spinnen hatte ich aber gemerkt, daß sie zwar superschön aussieht, allerdings kratzt wie Hölle.
Bei mir zumindest. Aber die Farbe hatte es mir wirklich angetan.

Es ist ja wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht ob man  auf
alten Spinnrädern oder auf meinem Traumrad spinnt. Viel leichter, leiser
( man hört ja nichts) und dazu noch viel schneller.
Absloluter Luxus eben und somit ein totales Vergnügen.

Eine Jacke werde ich damit mal anfangen, für mich natürlich. Mal sehen wie weit ich komme, denn es wird wohl nicht ganz reichen. Und jetzt sehen wir uns dann bei rums, viele, viele schöne Sachen sind da schon gelandet.

5 Comments

  1. Das ist ja eine herrliche Farbe! Womit ist sie denn gefärbt? Ich habe neulich bei einer Alleskönnerin mit Avocadoschale und Kern gefärbtes Garn gesehen und es hatte eine ähnliche aber mattere Tönung. Ich bin ganz verliebt.
    Lieben Gruß von Lena

    • Das weiß ich gar nicht. Ich hatte es ja von einer Spinnfreundin, die Berge davon zuhause hatte, weil sie günstig drankommen konnte. Aber ich finde die Farbe auch unwahrscheinlich toll.
      Liebe Grüße Sabine

  2. Wunder schönes Garn was Du da gesponnen hast. Ich habe auch mal gesponnen und liebte das Surren so sehr.
    Lieben Gruß von Katharina

  3. Aaaahhhh! Das Bild von Deinem Leichtlen wird ihm nun gerecht. Gestochen scharf. Da sieht man jetzt die tolle Farbe und leichte Maserung.
    Super.

  4. Das Garn ist toll! Und so gleichmäßig versponnen!
    Ich hab mir damals von meinem zweiten gesponnenen Garn einen Hüftschmeichler gestrickt, weil ich es auf der Haut niemals hätte tragen können. Für über die Hose ist es allerdings perfekt …
    Liebe Grüße von Doro

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: