Skip to content

Spinnen und dann stricken

…endlich hab ich es mal geschafft etwas zu spinnen und dann auch damit zu stricken.
Und hier ist dann  der Beweis:

Die Kammzüge aus 100% BFL hab ich vergessen aber unten sieht man ein paar von den Rolags, die ich daraus gerollt hatte. (das ist ja echt ein Vergnügen) Erkennt man, dass ich auch ein bisschen Glitzer eingebaut habe? und Seide ist auch dabei. Vielleicht wenn man es vergrössert. Darunter dann das fertige Tuch, was mir aber von der Farbe her doch nicht so gut steht.

 Und jetzt kommen die Fotos von der Wolle:

Erstmal frisch gesponnen und dann schon gezwirnt(ist ja gar nicht mal so einfach)

Heute geht es damit wieder zum Creadienstag ,wos ja ganz, ganz viele tolle Dinge zu bewundern gibt. Und ich geh schnell weiter fotografieren, denn einiges habe ich in den letzten Tagen gefärbt und heute ist es ja mal ein bisschen heller .

6 Comments

  1. Liebe Sabine, die Farben sind ja einfach wunderschön! Wie toll, dass Du alles an diesem wunderbaren Tuch selbst machen konntest! Lieben Gruß von Lena

  2. Wow, toll wenn man ein Kleidungsstück so von Anfang an herstellen kann :) Die Farben gefallen mir supergut!

    Liebe Grüße,
    Svenja

  3. sehr schön! Spinnen durfte ich auch schon mal ausprobieren. Eine entspannende, aber mühsame Tätigkeit, finde ich.

  4. Spinnen müsste man können…..
    Das sieht so toll aus!
    LG Doris von wiesennaht

  5. Tolle Wolle toll versponnen! Und das Tuch daraus gefällt mir auch sehr – ich liebe Grüntöne …
    Liebe Grüße von Doro

  6. Ein sehr schönes Tuch! Ich bewundere jeden, der Wolle so schön spinnen kann!
    LG,
    Alice

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: